07.04.2020

Modernisierung der ARENA am Rennsteig 2020

Nach einer Frostperiode Ende März konnten die Bau- und Modernisierungsmaßnahmen sowohl in der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig als auch in der LOTTO Thüringen EISARENA Oberhof am 6. April 2020 aufgenommen werden. Es sind bemerkenswerte Leistungen, die in den darauffolgenden 34 Wochen durch die zuständigen Planer, Projektsteuerer und ausführenden Bauteams in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum Oberhof – trotz zahlreicher Corona-Einschränkungen und so manch herausforderndem Oberhofer Bauwetter – vollbracht wurden. Die wichtigsten Maßnahmen in Kürze:


Umgesetzte Maßnahmen in der Übersicht (06.04 – 01.12.2020):

  • Erweiterung des festen Tribünentraktes, einschließlich notwendiger Infrastruktur
    • Angleichung der einzelnen Tribünen-Areale
    • Fertigstellung der Fundamente für mobile Tribünen
    • Erweiterung der Stadion-Kapazität von 12.000 auf 16.500 Plätze
      • die Gesamtkapazität erhöht sich somit auf max. 27.500 Zuschauer*innen
  • Erstellung neuer Gebäudetrakte im Rohbau
    • Schießstandgebäude G5
    • Technikgebäude G6
      • inklusive fester Tribüne (2020 Sitzplätze)
      • ehemaliger Standort „Mobile Tribüne“
  • Erweiterung des Tunneltraktes
    • Neubau und Fertigstellung des Athletentunnels
    • Zusammenschluss mit bestehender Unterführung, die fortan als Versorgungs- und Techniktrasse fungiert
  • Umbau und Erweiterung des Streckennetzes einschließlich Infrastruktur
    • neues Strecklayout weitgehend fertiggestellt und für Weltcups 2021 nutzbar
    • Wettkampf-/ Rundenformate: 1 km I 1,5 km I 2,5 km I 3,0 km I 3,3 km I 4,0 km
    • Errichtung von kreuzungsfreien Bewirtschaftungs- und Zuschauerwegen
    • Installation von vier Unterführungen (höchster Punkt „Birxsteig“, Übergang FIS-Schneise sowie zwei Einbringungen im Streckensegment „Sägespäne-Runde“)
    • Fertigstellung und Inbetriebnahme des Schneedepot „Kulle-Kurve“
      • maximale Lagerungskapazität: 15.000 m³
    • Gesamtdistanz der verlegten Leitungssystematik beträgt knapp 85 Kilometer
      • darin enthalten: ELT, Beschallung, Beschneiungsleitung, Steuerungs- und Beleuchtungskabel

Maschinenpower beim Umbau der Tribünen.

Galerie